Initiativen im Schaufenster

März-Juli 2020: Essbare Stadt

essbare-stadt-2020-03c

Essbare Stadt Tübingen (Urban Gardening). Für eine Kontaktaufnahme melde dich bei
Lucia – Tel.: 0178 8704174 – Mail: firepois@gmx.de

Februar 2020: Cradle to Cradle

Cradle to Cradle – www.c2c-verein.de

beschäftigt sich mit der Frage und vielfältigen Ansätzen, wie wir Menschen auf der Erde Nützlinge sein können.

Die Regionalgruppe Tübingen freut sich über Menschen, die sich aktiv beteiligen möchten. Es ist jederzeit möglich, unverbindlich rein zu schnuppern.

c2c-poster-2020-02-02-1


Januar 2020: Neustart Tübingen

Schaufenster-Jan-2020

https://neustart-tuebingen.mtmedia.org


November 2019: Start with a Friend

Start with a Friend arbeiten unter dem Motto „Aus Fremden können Freunde werden“ dafür, Geflohenen das Ankommen in Deutschland zu erleichtern. Dazu vermitteln sie Tandempartnerschaften zwischen Locals und Geflüchteten. Start with a friend suchen immer engagierte und offene Menschen, die Lust haben neue Freundschaften zu schließen und ein junges, dynamisches Team zu unterstützen. Egal ob als Tandem-Partner*in oder im Organisationsteam für Events, Öffentlichkeitsarbeit oder selbst als interkulturelle/r Vermittler*in. Die Engagierten werden von einem professionellen Team, Webinaren und Workshops begleitet.

Kontakt: https://startwithafriend.jimdo.com

start with a friend_1


Oktober 2019: foodsharing Tübingen

foodsharing_kleinfoodsharing-SchaufensterPlakat_2019-Okt

foodsharing bedeutet, genießbare Lebensmittel vor der Tonne zu retten, indem man sie weitergibt oder mit anderen teilt, um ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung zu setzen.

September 2019: Psychiatrie-kritische Initiative Tübingen

IMG_9076

Die Psychiatrie-kritische Inititiative Tübingen engagiert sich mit Vorträgen, praktischen Workshops und Informationsveranstaltungen für eine kritisch-differenzierte Auseinandersetzung mit der Rolle der Psychiatrie in unserer Gesellschaft. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, sich durch ihre Mithilfe in der Initiative einzubringen oder die öffentlichen Veranstaltungen der PKIT zu besuchen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Psychiatrie-kritischen Initiative Tübingen: pkit.blogsport.de

 

 


Juni 2019: Frensa

FrensaDie Mensa der Französischen Schule wird vom Verein Mensa Französische Schule e.V. geführt und ist ein Treffpunkt für alle am Schulleben beteiligten. Ehrenamtliche Eltern, Großeltern, Lehrende und ehemalige Schüler bereiten dort täglich frische Mahlzeiten zu. Die FRENSA sucht regelmäßig freiwillig Engagierte, die sie bei der Mitarbeit bei den Kocheltern im Orgateam oder im Vorstand unterstützt und freut sich ebenso über finanzielle Spenden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Frensa: www.frensa.de

 


Mai 2019: Labyrinth-Gruppe Tübingen

Schaufensterfoto

Das öffentlich begehbare Labyrinth im Anlagenseepark gibt es seit 14 Jahren. Aus dem Leitlinienprozess „Tübingen 2030 für eine nachhaltige Stadtentwicklung“ setzte sich die Arbeitsgruppe „Frauen in der Stadt“ für eine frauengerechte Stadtentwicklung ein. Aus dieser ging 2003 die Labyrinth-Gruppe Tübingen hervor. Im April 2006 wurde das Labyrinth in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung angelegt.
Das Labyrinth ist frei zugänglich für jede und jeden. Es lädt ein zum Verweilen, Be-Sinnen, Begegnen und bietet Raum für kulturelle Aktivitäten.

https://bueroaktiv-tuebingen.de/initiativen/praesentierensich/labyrinth-tuebingen/

Kontakt:

Elke Seiler, Lammstr. 16/1, 72072 Tübingen, Tel.: 07071-76795
Gerda Schlappner, Tel.: 07071-40249
e-mail: gabigiesser@web.de


April 2019: Lebens Bunt

Lebensbunt

Lebensbunt 2Lebensbunt 3


Impressum / Datenschutz