BüroAktiv initiiert Renovierung der Tübinger Schutzhütten

Im Sommer 2012 hat das BüroAktiv die Renovierung der Schutzhütten am Neckar initiiert. In einer riesigen ehrenamtlichen Aktion haben Zimmerer, Obdachlose und unterstützungsfreudige BürgerInnen aus den sanierungsbedürftigen Schutzhütten gemeinsam ein trockenes Zuhause gemacht. Was Kälte, Nässe und Moder über 20 Jahre hinweg zerstörten, ist nun endlich wieder bewohnbar geworden.

Obdachlose mit Hund und „Berber“, die nicht in gewöhnlichen Wohnformen leben möchten oder können, können in Tübingen nun endlich wieder übergangsweise ihr Zuhause finden.

Zu verdanken ist dies zuallererst den unglaublich vielen gespendeten Zeitstunden der ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger. Aber auch die Hilfe durch Essensspenden, großzügige finanzielle Unterstützung und die unkomplizierte Leihgabe an Arbeitsmaterialien, trugen einen großen Teil zum Projekt Tübinger Schutzhütten bei.

Ein großes Dankeschön auch dem unermüdlichen Einsatz von Schirmherr Dieter Baumann, der Stadt Tübingen sowie der Wohnungslosenhilfe Tübingen, deren MitarbeiterInnen sich weit über ihre Pflichten hinaus in dieses Projekt eingebracht haben.

Zum Jahresende 2014 soll professionell Strom und Wasser gelegt werden, hierfür haben wir weitere Geldspenden gesammelt.

Mit dieser gemeinsamen Aktion hat das BüroAktiv gezeigt, dass…

  • viel bewegt und erschaffen werden kann, wenn sich Menschen, Initiativen und Unternehmen ihre Ideen, Erfahrungen und Ressourcen einbringen.
  • gemeinsames Engagement Spaß macht und man miteinander in Kontakt kommt.

Die Renovierung der Schutzhütten ist Teil des Aktionsprogramms „Tübingen engagiert sich“ . Hierbei möchte das BüroAktiv zusammen mit der Stadt Tübingen und dem Sozialforum Tübingen e.V. das Engagement von Menschen und Unternehmen in unserer Stadt öffentlich sichtbar machen, den Einsatz von freiwillig Engagierten würdigen und anerkennen und neue Engagierte gewinnen.